Digitale Transformation von und für Unternehmen

24. Twittwoch Ruhr: Wearables


Empfehlen Sie diesen Beitrag Ihren Xing-Kontakten Ihren XING-Kontakten zeigen

24. Twittwoch RUHR: Wearables

Nach der Ankündigung beim letzten Twittwoch (Stichworte #BÄM und #Huhn) folgt nun der nächste Twittwoch, wieder mit einem aktuellen Thema: Überall reden die Leute von Smart…wear…home…tech… Internet der Dinge und vielen anderen Buzzwords. Daher wollen wir uns diesem Thema Wearables auf typische #twruhr Art annähern: Unterhaltsam und doch Lehrreich. Dazu eine gute Portion “Gelegenheit zum Netzwerken”.

Was ist ein Twittwoch?

Der #twittwoch Ruhr ist eine nichtkommerzielle Veranstaltung zum Austausch unter aktiven Twitterern, Social Media Nutzern und Onlinern aus Unternehmen, Organisationen, Verbänden und Agenturen, aber auch eine Möglichkeit für “Neueinsteiger” und “Interessierte”, von den Erfahrungen anderer profitieren zu können.

Der Twittwoch Ruhr #twruhr lebt von den Gästen und deren Beiträgen, ähnlich einem WebMontag oder BarCamp. Es wird in der Regel einige kurze Präsentationen geben, lebhafte Diskussionen und viel Raum für Networking.

Vortragende / Themen

Ganz in der Twittwoch-Tradition sollen wieder drei Kurzvorträge gehalten werden, bevor wir zum Netzwerkteil des Abends kommen.

1. “WWWWW: Wearables! Wie? Wo? Was? Warum?“

Achim Hepp, Kreativer Kopf bei malihina medien aus Dortmund und Blogger zum Thema Wearables bei MobileGeeks, gibt einen Überblick über den Bereich Wearables, der mehr als nur Smartwatches und Fitness-Tracker bietet. Wo und wie ist tragbare Technologie möglich, was kann diese dem Nutzerbieten und warum wird sie unser Leben beeinflussen.

2. (i)Beacon – Volle Peilung trotz rechtlicher Hürden

Björn Leineweber, Rechtsanwalt und selbst ernannter „Kreativanwalt“, beleuchtet rechtliche Anforderungen und technische Hintergründe des Offline-Targeting am Beispiel innovativer Möglichkeiten und bestehender Gefahren des Einsatzes von (i)Beacons.

3. “Google Glass – Quo vadis!?”

Gerhard Schröder (GF der KreativeKK.de), besucht am Dienstag vor dem Twittwoch einen der 10 weltweiten und offiziellen Entwicklungspartner von Google Glass! Das Unternehmen hat auch eine META-Brille die Gerhard sicher ausprobieren wird. Was das so ist… wird sein Erfahrungsbericht an dem Abend zeigen.

Zusammenfassung

Mittwoch, 3. Juni 2015, ab 19:00 Uhr
Ort: Unperfekthaus in Essen
Friedrich-Ebert-Str. 18, 45127 Essen-City

Ablauf

19:00 Uhr Ankommen / Getränke nehmen / Vorstellungsrunde aller Gäste
19:30 Uhr Beginn Vortrag und Diskussion
21:30 Uhr Ende des “Programms”. Auf zum Netzwerkteil!
23:00 Uhr Ende #Twittwoch

Wir, Rouven Kasten (@gestalterhuette) und Gerhard Schröder (@Padlive), freuen uns auf auf alle Social Media- und Online-Begeisterte aus dem ganzen Ruhrgebiet, Westfalen und dem Rheinland!

Twittert mit unter #twruhr

Schlagworte: , , , , , , ,

Ein Kommentar

Bitte kommentieren Sie