Digitale Transformation von und für Unternehmen

6. Münchner Twittwoch am 24. März im iCamp


Empfehlen Sie diesen Beitrag Ihren Xing-Kontakten Ihren XING-Kontakten zeigen

Die Veranstaltung in Kürze

Liest ja eh nicht jeder immer alles :-)

  • Neue Location: iCamp
  • Thema 1: Social Web – Case Studies zu Marketing- und Sales-Strategien
  • Thema 2: Lean Usability Testing – Wie Sie Ihren Blog benutzerfreundlich gestalten
  • Ihr Thema: Offene Slots für Ihre Stand-Ups
  • Anmeldung via Xing
  • Mittwoch, 24. März, ab 20 Uhr, Einlass 19 Uhr

Themen und Referenten

Martin Meyer-Gossner
Social Web – Case Studies zu Marketing- und Sales-Strategien

Alle reden davon Twitter im Unternehmen zur Verkaufsunterstützung einzusetzen. Aber mit welchen Taktiken erhöhen Unternehmen die Lead Generierung mit Social Media? Und wie unterscheiden sich die Vorgehensweisen von der klassischen Verkaufsförderung? Martin Meyer-Gossner, Mitbegründer von silicon.de und Gründer von The Strategy Web hat sich ein paar Gedanken gemacht und teilt seine Erfahrungswerte.

Fabrice Wegner
Lean Usability Testing – Wie Sie Ihren Blog benutzerfreundlich gestalten

Ihr Blog bietet besten Content, er ist natürlich Suchmaschinen-optimiert und Sie haben die Buttons aller gängigen Social-Bookmarkdienste voll integriert. Aber ist der Auftritt auch gut bedienbar für den „DAU“, den dümmsten anzunehmenden User?
Wenn Sie möchten, dass Ihre Blogposts getwittert oder auf Facebook geteilt werden („sharing is sexy“), dann muss alles zusammenkommen: Guter Inhalt, hervorragender Stil und die Buttons am rechten Fleck. Zumindest für den dritten Punkt gibt es kostenlose Online-Tool, die jedem helfen, die Usability der eigenen Website zu verbessern.
Fabrice Wegner, Produktmanager bei FriendScout24, berichtet, warum nicht bei jedem Projekt ein Labor für einen Usability Test genutzt werden muss und wie man mit kleinen Mitteln große Usability-Probleme aufdeckt.

Offene Sessions / Elevator Pitch

Auf Anregung einiger Gäste vom letzten Mal wird es dieses Mal auch offene Sessions geben, d.h. ganz im Barcamp-Stil können Sie einen kurzen Vortrag (Standup, bis zu zehn Minuten) mitbringen und spontan vortragen und zur Diskussion stellen. Das richtet sich nicht nur, aber auch, an Entwickler, Start-Ups und alle Aficionados, die ein spannendes Projekt kurz vorstellen möchten. Einfach hier kommentieren oder direkt am Abend mitbringen und auf mich zukommen.

Ort (aka Location)

Wir sind zum ersten Mal zu Gast im iCamp, einem Veranstaltungsort u.a. mit dem Themenschwerpunkt “elektronische Medien”. Das iCamp ist gut mit der U1/U2 Halltestelle Kolumbusplatz zu erreichen.


Größere Kartenansicht

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt wie gewohnt über Xing. Los geht’s am 24. März um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr. Herzlich Willkommen sind alle, die kommen wollen.

Hier geht’s zur Anmeldung

Schlagworte: , , ,

6 Kommentare

  1. Hallo,

    Ich würde gerne in einer Open Session unseren Coworkingspace am Isartor vorstellen. Für alle die uns schon kennen: Ich mache es auch kurz :).

    Beste Grüße,
    flo

  2. Hallo Twittwoch,
    ich möchte mich gerne für den 24.3. anmelden, zwei Plätze sind ja noch frei… oder?
    Und: wenn möglich, mein Projekt “Escapade” und “Escapade belles-lettres” vorstellen, ein Magazin für Literatur und Kunst, das zweiwöchentlich an ausgewählte Medienschaffende per mail geht und auf http://www.Escapade.posterous.com einzusehen ist.
    Grüße, Flora Jörgens

  3. Hallo,

    bei Xing gibt es noch ein paar freie Plätze, weil ich noch fünf Stühle zusätzlich organisiert habe.
    Es gibt freie Slots für eigene Themen, die im weitesten mit Social Media zu tun haben. Stellen Sie Ihr Projekt in der Vorstellungsrunde kurz vor und dann fragen wir gemeinsam das Publikum, wieviel Interesse an diesem Thema besteht.

    Ich freue mich auf Ihr Kommen.

Trackbacks

  1. Twittwoch, 24.03.2010 « Munich Web Week
  2. Neues aus dem #Netz | Cirquent Blog
  3. Twittwoch, 26.05.2010 « Munich Web Week

Bitte kommentieren Sie