Digitale Transformation von und für Unternehmen

6. Twittwoch Sachsen in Leipzig: Nachlese


Empfehlen Sie diesen Beitrag Ihren Xing-Kontakten Ihren XING-Kontakten zeigen

6. Twittwoch Sachsen in Leipzig

Auch wenn es der Name des Veranstaltungsorts des 6. Twittwochs in Sachsen vermuten lässt: verträumt ging es gestern nicht zu. In der Leipziger Kleinen Träumerei traf sich wieder die Social Media-Community um diesmal über Information Overload zu sprechen. Vor Ort organisiert hat die Veranstaltung auch diesmal das Team der Projecter GmbH, die hier einen tollen Bericht veröffentlicht haben. Ein weiterer wunderbarer Bericht kommt von Lensspirit, so dass wir uns hier sehr kurzfassen können.

Christian Bollert (redaktioneller Geschäftsführer bei detektor.fm, @detektorfm) hat uns einen Einblick in die Bedeutung und Nutzung von Schnittstellen zu sozialen Netzwerken für das Leipziger Online-Radio-Startup gegeben. Spannend waren insbesondere die Kriterien, die das Team anlegte, um interessante Zielplattformen für Social Media-Aktivitäten zu identifizieren (Coolness ist zweitrangig, die Zielgruppe muss dort sein).

Anschließend hat uns Andreas Milles (Brand Evangelist bei Spreadshirt, @ami) gezeigt, wie er das Social Media-Kanäle mit netvibes überwacht. Sein Vortrag hat gezeigt, dass es viel Fingerspitzengefühl braucht, um sich auf die Nutzer einzustellen und insbesondere auch “hier muss ich eingreifen”- von “das kann man laufen lassen”-Situationen zu erkennen.

Für den nächsten Twittwoch Sachsen laden wir wieder nach Chemnitz ein. Diesmal ist ein Blick hinter die Kulissen von Social Media geplant, wofür es ein Twittwoch Tech Talk Spezial geben wird. Lasst euch überraschen. Termin und Ort geben wir wie immer rechtzeitig bekannt.

Schlagworte: , ,

Bitte kommentieren Sie