Digitale Transformation von und für Unternehmen

Das Medienforum NRW lädt ein zum 2. Twittwoch Düsseldorf


Empfehlen Sie diesen Beitrag Ihren Xing-Kontakten Ihren XING-Kontakten zeigen

Nicht nur Weihnachten steht bald vor der Tür, sondern auch der 2. Twittwoch in Düsseldorf am 01.12.2010! In Partnerschaft mit dem medienforum.nrw laden wir Euch ganz herzlich ein, zu diskutieren, zu debattieren und vielleicht auch zu philosophieren.

Natürlich haben wir überlegt, wie wir Euch den Beginn der Vorweihnachtszeit versüßen können. Dabei herausgekommen sind zwei vorweihnachtliche Speaker, die selbst der Weihnachtsmann nicht hätte verpflichten können.

Warum nutzt wohl ein Strafrechtsverteidiger Twitter? Und wo und wie findet sich Twitter in der Arbeit der größten Internetsuchmaschine der Welt wieder? Fragen über Fragen, die es zu klären gilt.

Dafür dürfen wir zum einen Udo Vetter und zum anderen Stefan Keuchel begrüßen.

Zu den Personen:

Udo Vetter, Jahrgang 1964, ist Fachanwalt für Strafrecht. Er hat seit 15 Jahren eine eigene Kanzlei in Düsseldorf. Neben seiner Arbeit  betreibt er mit dem law blog eines der bekanntesten Weblogs in Deutschland. Darin berichtet Udo Vetter meistens aus dem gar nicht so grauen Juristenalltag. Mitunter twittert er aber auch aus seinem Privatleben. Seit Anfang 2009 ist Udo Vetter auch auf Twitter unter @udovetter zu finden. Dort schreibt er alles auf, was in 140 Zeichen passt.

Stefan Keuchel (41) übernahm am 1. März 2004 die Leitung der Unternehmenskommunikation der Google Germany GmbH. In dieser Funktion verantwortet er für das US-Unternehmen die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland. Heute kümmert sich Keuchel als PR Manager um die Produktkommunikation von Google. Der mehrfach ausgezeichnete PR Fachmann ist verheiratet, hat zwei Söhne und eine Tochter.

Nach seiner Ausbildung zum Werbekaufmann und anschließendem PR Volontariat bei Heuer & Partner (Hamburg) mit Prüfung zum PR Assistenten (DAPR) absolvierte der gebürtige Hannoveraner ein PR- und Marketing Studium in den USA (Bachelor of Science in Public Relations). Im Anschluss betreute er für Hamburger PR Agenturen (MMK Markt- und Medien Kommunikation, Edelman, Public News) Kunden wie Coca Cola, Philip Morris, Langnese oder Iglo. Im Januar 2002 wechselte er zur AOL Deutschland GmbH. Hier leitete er als Pressesprecher und Leiter der Marken PR die Kommunikationsarbeit von AOL, Netscape und Compuserve.

Zur  Anmeldung:

Diese erfolgt via -> Xing <-, so dass Ihr Euch dort eintragen könnt. Der 2. Twittwoch wird auf 80 Besucher begrenzt sein. Es wird keine Warteliste geben, weshalb wir Euch raten, Euch umgehend anzumelden. Einlass ist um 18:30, Beginn ist um 19:00 uhr und voraussichtliches ende gegen 23:00.

Zum Veranstaltungsort:

Die Landesanstalt für Medien NRW (LfM) sitzt im Düsseldorfer Medienhafen.

Adresse: Zollhof 2, 40221 Düsseldorf

Anreise: http://www.lfm-nrw.de/kontakt.html

Das medienforum.nrw ist eine Veranstaltung der Landesanstalt für Medien (LfM), gefördert mit Mitteln des Landes Nordrhein-Westfalen. Die LfM Nova GmbH ist verantwortlich für Organisation und Durchführung des Kongresses medienforum.nrw sowie der begleitenden Veranstaltungen Festival Großes Fernsehen und medienfest.nrw.

Schlagworte: , , ,

Ein Kommentar

Trackbacks

  1. 3. Landesbezirksbeamtenkonferenz Nordrhein-Westfalen und ein Tag später der 2. Twittwoch Düsseldorf » Pottblog

Bitte kommentieren Sie