Social Media von und für Unternehmen

#schoenesWort – Liste aller (!) Einreichungen


Empfehlen Sie diesen Beitrag Ihren Xing-Kontakten Ihren XING-Kontakten zeigen

Der Name ist Programm: #schoenesWort. Auf Twitter haben Gesine von Prittwitz, @pundp und Jost Renner, @tiniaden dazu aufgerufen, ein #schoenesWort zu benennen. Nun hat die Sammlung auf dem Twittwoch-Blog eine Plattform gefunden, wo sie fortlaufend aktualisiert wird. Die schönsten Worte können Sie von Zeit zu Zeit voten (äh, das darf man ja in diesem Zusammenhang nicht schreiben: die besten können Sie per Webwahl »küren«).

Hier eine Liste mit allen Einreichungen

Warning: include(/opt/lampp/htdocs/servers/www.twittwoch.de/schoeneswort/index.php): failed to open stream: No such file or directory in /opt/lampp/htdocs/servers/twittwoch.de/wp-content/plugins/exec-php/includes/runtime.php(42) : eval()’d code on line 5

Warning: include(): Failed opening ‘/opt/lampp/htdocs/servers/www.twittwoch.de/schoeneswort/index.php’ for inclusion (include_path=’.:/opt/lampp/lib/php’) in /opt/lampp/htdocs/servers/twittwoch.de/wp-content/plugins/exec-php/includes/runtime.php(42) : eval()’d code on line 5

Schlagworte:

Über den Autor

Thomas Pfeiffer, http://webevangelisten.de
Dipl. Pädagoge Thomas Pfeiffer, Jahrgang 1976, ist Autor der Bücher »Social Media« und »Mein Kind ist bei Facebook – Tipps für Eltern« sowie 2. Vorstand des Twittwoch e.V. Er arbeitet als Programmierer und hält Vorträge zum Thema Web 2.0 und Social Media und ist als Dozent in der politischen Bildung tätig.

24 Kommentare

  1. BTW: Selbstverständlich geht die Suche auf Twitter weiter. Hier werden “Zwischenstände” (aktuell: der Stand von Freitag, dem 21. Januar 2011, 16:30 Uhr) präsentiert und wöchentlich aktualisiert.

  2. Donaudampfschiffahrtselektrizitätenhauptbetriebswerkbauunterbeamtengesellschaft

    da fehlt ein F. #lektorenauge

  3. Chapeau! Das sieht ja richtig nach Fleißarbeit aus.
    Darf man Vorschläge auch wieder stornieren? :-)))

  4. Nix da, stornieren geht nicht! Auch bei #schoenesWort gilt, SALIKUS_Halle: Ein Mann, ein Wort

  5. ach kinder, ich finde diese liste großartig, wundervoll, zauberhaft und hach!

    danke für die idee und die umsetzung! ich werde sie umgehend in meinem blog verlinken, wenn ich darf.

  6. In der Tat, Rachel, so schön, wunderschön, da schwingt so viel Musik mit! … Freut mich sehr, dass du dabei bist. BTW: Donaudampfschiffahrtselektrizitätenhauptbetriebswerkbauunterbeamtengesellschaft kriegt bei der nächsten Aktualisierung noch ein “f” verpasst.

  7. … und “Zugewand(t)heit” hätte noch ein “t” verdient …

  8. danke, Alexander Ebel, das fehlende “t” wird mit der nächsten Aktualisierung erscheinen.

  9. Mein Vorschlag für die Liste: Lichtteiche

  10. Mein Vorschlag: Schlawiner

  11. Wie wäre es mit: Klagenfort?

  12. Guten Tag,

    ich schätze sehr folgende Wörter:

    * Schattenfuge
    * Tidenhub
    * Überzwerch

    Auch “gleichwohl” gefällt mir sehr.
    Desgleichen auch noch “deucht”.
    Und “dräut”.

    … aber jetzt höre ich lieber auf.

    MfG
    BTB

  13. danke, Burkhard, für deine Wort-Beiträge! Notiert! – Ob du deine Vorschläge samt Hashtag #schoenesWort zukünftig bitte via Twitter namens @BukTomBloch einreichen magst? – Das erleichtert mir das Einsammeln doch ungemein :-)

  14. Guten Tag Gesine,

    …oh, Entschuldige die Ungelegenheiten, wenn möglich.
    Bin mir nicht sicher, ob ich das alles verstanden habe und richtig machen kann.
    Versuche es aber sogleich!

    LG
    Burkhard
    aka
    BukTom Bloch

    P.S.: Habe es versucht und bei twitter folgendes eingegeben:
    ” #schoenesWort @BukTomBloch “wolkenfederleicht” ”
    Hoffe es kommt an.

  15. Lieber Burkhard, es hat geklappt. – Danke sehr!

  16. Mein schönes Wort lautet:

    wispern

  17. Noch ein schönes Wort:

    nimmermehr

  18. Diese 3 Worte finde ich auch sehr schön:

    puscheln
    flauschig (ist schon dabei :-)
    verkatarrth

  19. Hallo liebe WortschöpferInnen,
    eine sehr schöne Sammlung haben Sie hier!

    Ich möchte Ihnen ein WORTFINDUNGSAMT – interaktives Kunstprojekt im öffentlichen Raum, Hamburg, von Sigrid Sandmann, vorstellen.
    Ungewöhnliches, inspirierendes Projekt – schauen Sie selber nach!
    Dieses hat mich letztes Jahr während der Altonale in HH begeistert.

    http://www.wortfindungsamt.de/index.php?qid=3

    Über eine Wortschöpfung für diese Kollektion denke ich noch nach.
    Schöne Grüße aus dem Norden! ツ

  20. Liebe Lena,
    vielen Dank für den Tipp. Da muss ich doch gleich mal gucken …

  21. Da bin ich doch so freich (frech & frei) und reiche noch eines nach, wenn ich denn darf.

    Das Kaleidoskop.

    Es kam mir heute in den Sinn, weil ich an meine Kindertage denken musste und daran,
    wie ich dachte: Das muss Zauber sein!
    Du schaust durch eine kleine Röhre und bei der kleinsten Bewegung deiner Hand
    ändern sich Farben und Formen, die Sicht auf die Dinge.

    Übersetzt bedeutet das #schoeneWort: Schönbildseher.

    Man muss kein Kind (mehr) oder vielleicht einfach niemals ganz erwachsen geworden sein,
    um das auch heute noch wundervoll zu finden. :-)

    Herzlich
    MissGlueck

  22. knurpseln
    mausern
    ausschleichen

Trackbacks

  1. #schoenesWort | fiftyfiftyblog
  2. #schoenesWort « Fifty-fifty auf dem Land

Bitte kommentieren Sie