Digitale Transformation von und für Unternehmen

Snippet42 – Eine Content-Marketing-Applikation für Newsletter, Facebook, Blog & Twitter


Empfehlen Sie diesen Beitrag Ihren Xing-Kontakten Ihren XING-Kontakten zeigen

Die Idee hinter Snippet42:

Snippet42 – die Nachrichtenagentur für Content Marketers – ist ein Projekt, welches Mitte 2013 aus meiner Vieltwitterei geboren wurde.

Die Idee hinter Snippet42 ist simple: Die Applikation soll es Anwendern ermöglichen, täglich Newsletter, Tweets (und andere Feeds) sowie Best-Of-Blogposts in weniger als 15 Minuten zu produzieren. Snippet42 ist dabei nicht als Ersatz für die Erstellung eigener Inhalten gedacht. Es versteht sich als Angebot zur Bereitstellung von Branchenneuigkeiten z.B. in Form von Newslettern oder Twitterfeeds. Die so eingesparte Zeit kann dann wiederum in das Schaffen eigenen Contents investiert werden.

Welche Sites/Streams werden bereits mit Snippet42 produziert?

Im Moment werden pro Tag ungefähr 40-50 Snippets zu den Themengebieten Social Media (Marketing), Startups und Technology, E-Commerce und Online- und Content-Marketing für folgende Medien erstellt:

Weitere Kanäle wie Facebook Fanpages oder Google+ Pages werden über Hootsuite bespielt.

Wie funktioniert Snippet42?

Verfügbare Snippets werden einfach aus einem Verzeichnis ausgewählt oder neue Snippets selbst über die Verarbeitung einer URL erstellt. Snippet42 sammelt dabei so viele Metadaten wie möglich ein, die restlichen können manuell über eine Datenbank hinzugefügt werden, z.B. Autor, Publisher, Kategorie. Ebenso können alternative Titel für Blogposts oder Kommentare hinzugefügt werden.

Damit eignet sich Snippet42 auch sehr gut als persönliches URL-Verwaltungswerkzeug, welches wegen seiner Metadaten m.E. viel besser als zum Beispiel Diigo hierfür geeignet ist. So lassen sich über eine Filterung durch das Setzen mehrerer Attribute sehr einfach Snippets thematisch identifizieren und zu Übersichtsartikeln zusammenfassen.

Aktuell umfasst die Datenbank von Snippet42 folgende Einträge:

  • Snippets: 5.000+
  • Kategorien: 330+
  • Publisher: 550+
  • Autoren: 1.300+

Snippet-Explore-Available-Content

Snippet42 unterstützt im Moment folgende Funktionen:

  • URL-Verkürzung mit dem eigenen Bitly-Konto
  • Export von Feeds zu Hootsuite (Snippet42 erstellt eine CSV-Datei zur Nutzung des Bulk-Uploads)
  • Upload zu WordPress (Snippet42 erstellt Blogposts im Draft-Modus im Hintergrund)
  • Individuelle Templates für Twitter, Blog- und Newsletter-Formate
  • Veröffentlichung eigener Snippets im S42-Repositorium zur Nutzung durch andere User.

Snippet42 sucht weitere Private-Beta-Tester

Um die Applikation weiter zu entwickeln, nehmen wir gern neue Beta-Tester auf. Bei Interesse schreibt mir bitte eine Email.

Weitere Screen-Shots aus Snippet42

Editor:
Im Editor werden weitere Metadaten, neue Blogüberschriften oder eigene Kommentare hinzugefügt. Der Editor ist die Hauptmaske von Snippet42 und wird beim Verarbeiten einer URL automatisch geöffnet und mit Metadaten vorbelegt, soweit diese zur Verfügung stehen. Publisher wie Pandodaily oder Re/code sind in dieser Hinsicht vorbildlich. Bei anderen Quellen muss deutlich mehr Hand gelegt werden, um die Snippets entsprechend sinnvoll mit Metadaten anzureichern.
Snippet42-Editor

Publisher:
Snippet42 hat bereits über 550 Publisher und es kommen etwa 5-10 neue jede Woche hinzu.
Snippet42-Publishers

Autoren:
Snippet42 hat bereits über 1.300 Autoren in seiner Datenbank und pro Monat kommen etwa 100 neue dazu. Der weit überwiegende Teil der Autoren ist gleich mit dem Twitter-Account hinterlegt (dies gilt auch für die Publisher).
Snippet-Authors

Template-Engine:
Die Template-Script-Sprache sieht im Moment noch sehr technisch aus, sie gestattet jedoch die verschiedenen Exportformate von Snippet42 exakt nach den Anforderungen des NUtzers – z.B. auf Basis von dessen Blog-Template – zu definieren.
Snippet-Template-Engine

Content des Anwenders:
Ein Blick in das Content-Repositoriums eines Anwenders: Die Snippets wurden entweder über das Verarbeiten einer URL selber angelegt oder aus dem öffentlichen Content-Repositorium übernommen. Das Repositorium ist vielfach filterbar, um die Identifikation von passenden Snippets zu vereinfachen.
Snippet42-Content-Repository

Snippet42 Handbuch

Es gibt mittlerweile auch ein Handbuch zu Snippet42, welches seinen Funktionsumfang detailliert beschreibt.

Last, but not least: Falls jetzt jemand Lust bekommen haben sollte, Beta-Tester zu werden, so schreibt mir bitte eine Email.

6 Kommentare

  1. Hi Carl,We’ll let Wiki answer that qtoiusen for us:A or script is a written work that is made especially for a film or television program. A or handwrit is written information that has been manually created by someone or some people, such as a hand-written letter, as opposed to being printed or reproduced some other way.Basically, a manuscript can be a screenplay, short story, novel, or whatnot. A screenplay meant to be published (like so, ) is a manuscript.

  2. It depends maliny on the kind of the contract we have on the work. The author may choose to keep copyrights and we get rights to print a certain number of runs. We’d prefer if the author keeps copyright to maintain ownership of the work. Should the author choose to sell us the copyright, it becomes a different sort of agreement.

  3. If my problem was a Death Star, this article is a photon torpedo.

  4. Hi! Yes we do accept istaltruled children’s stories, though at the moment our call for submissions is primarily for short stories of 1,500 words or less. We encourage you to submit your work so we can run it through the process.We do publish works of writers not based in the Philippines, but you do need to be Filipino or of Filipino descent.

  5. Hört sich sehr interessant an. Vor allem, um eine Struktur in die Tweets zu bringen und die Übersicht zu verbessern.

  6. ElissaWe fodboldtrøjer KaiFinne Lillianq billiga fotbollströjor Danielle KiaSeabo billige fotballdrakter TomokoWa DonnieGi maglie calcio bambino MZKBonni

Bitte kommentieren Sie