Digitale Transformation von und für Unternehmen

Twitternde Unternehmen (27): @Sun4Startups


Empfehlen Sie diesen Beitrag Ihren Xing-Kontakten Ihren XING-Kontakten zeigen
Abonnieren Sie unseren RSS-Feed oder E-Mail Newsletter nur mit Jobangeboten.

SunStartupEssentials_Logo_klein

Willkommen zum 27. Beitrag der Twittwoch-Blog-Reihe Twitternde Unternehmen in Deutschland.

Heute featuren wir @Sun4Startups – siehe auch Sun – Jumpstart Your Startup – und Christian Mueller gewährt uns Einblicke:

Bild 27_klein

(1) Bio:

START SMART. SCALE HARD! Sun Startup Essentials hilft Web-Startups mit IT-Beratung, Hardware&Software, Networking, Marketing. Gratis! Christian Mueller twittert.

(2) Welche Bedeutung hat Twitter innerhalb Ihrer Unternehmenskommunikation?

“Sun hat mindestens ein Dutzend offizielle Twitter-Accounts und mehr als 130 bekannte von Sun Mitarbeitern. Für mich speziell ist Twitter die Kommunikations-Drehscheibe in die Startup- und Web 2.0 Szene. Ich nutze keinen anderen Online-Marketing Kanal heftiger als Twitter. Twitter macht ja auch Sinn, weil geschätzt 70-80% aller Startups einen Twitter-Account haben.”

(3) Können Sie abschätzen, wie viel Zeit Sie zum Twittern täglich bzw. wöchentlich aufwendest?

“Je nach laufenden Aktionen ca. 4-8h/Woche (Schreiben & Lesen).”

(4) Gibt es interne quantifizierbare Vorgaben, was mit dem Twittern erreicht werden soll, z.B. eine bestimmte Follower-Anzahl?

“Nein, gibt es nicht. Die geknackte 1.000-Follower-Marke bringt natürlich intern sehr gute Aufmerksamkeit & Reputation. Und auch der Platz 20 im Talkabout-Ranking “deutsche twitternde Marken” bzw. Platz 8 mit Filter “aktive deutsche Follower” hilft zur Rechtfertigung enorm.

Der Fokus liegt vielmehr auf Qualität und Business-Relevanz der Tweets. Wie gesagt, für die Startup Zielgruppe ist dieser Kanal einfach ein Muß.”

(5) In welchem Verhältnis stehen die Medien Webblog – falls Sie eines unterhalten – und das Echtzeit-Medium Twitter zueinander?

“Ich blogge selber nicht, Twitter reicht mir. Sun hat aber +5.500 bloggende Mitarbeiter und auch das globale Sun Startup Essentials Team bloggt, natürlich mit Twitter-Badge integriert. Beide Kanäle ergänzen sich imho perfekt.”

(6) Wie stellen Sie den inneren Erbsenzähler zufrieden, sprich: Betreiben Sie Controlling?

“Ich tracke per bit.ly und bei Sun website links mit Omniture campaign IDs die Clicks & Aktionen. Die Resultate sind erstaunlich gut, insbesondere im Vergleich mit z.B. E-Mail-Marketing-Kampagnen in die Sun Startup-Essentials-Member hinein. Da Twitter kostenlos ist, muss man bei uns im Grosskonzern auch keinen
case rechnen. Und siehe Frage Nr. 4.“ :)

[@Sun4Startups - Performance via TwitterCounter im letzten Monat]

[Bisher in dieser Reihe erschienen]

Schlagworte: ,

Bitte kommentieren Sie