Digitale Transformation von und für Unternehmen

Twittwoch Frankfurt: Vom Kaltschreiben und hitzigen Debatten


Empfehlen Sie diesen Beitrag Ihren Xing-Kontakten Ihren XING-Kontakten zeigen

Wer am Mittwoch nicht unter den über 80 Teilnehmern des Frankfurter Twittwochs #twffm war, wird Tweets wie „Britney brennt!“ von @karens_bakery oder „Aus der Traum vom “Qualitätsjournalismus”“ von @elektromod wohl nur mit einem „Hä?“ kommentieren können. Oder wie @avatter „Könnte mir (als nicht Frankfurter) jemand erklären, was da gerade beim #twffm abgeht? Ihr explodiert ja da…”.

Um das aufzuklären, reicht es vermutlich nicht, sich die Tweettimeline anzuschauen, denn die wirklich interessanten Kommentare zu den Vorträgen von Kai Hattendorf, Olaf Kolbrück und Robert Basic waren in der Diskussion mit den Teilnehmern vor Ort im Museum für Kommunikation zu hören.

Die passende Location, denn kommuniziert wurde reichlich. Über neue und alte Wege der Kommunikation am Beispiel der Messe Frankfurt. Über den Nutzen und die Risiken von Twitter für Journalisten – zu diesem Thema ist vor allem eine aufschlussreiche Diskussion zum Kaltschreiben und Qualitätsjournalismus aufgekommen. Und der emotionale Höhepunkt der diskutierfreudigen Veranstaltung war der Vortrag von Robert Basic zum Sinn und Unsinn des Verkaufs seines Blogs und Twitteraccounts.

Vielleicht können die, die nicht dabei waren, ein paar Eindrücke aus den Fotos (folgen, danke an @daskerst) und beim Durchklicken der Präsentationen gewinnen. Aber ganz ehrlich: Dabei sein ist alles und Kaltschreiben zwar ein journalistisches Handwerk, aber nicht gleichzusetzen mit dem Erlebnisbericht eines Anwesenden.

Danke an die Referenten, dem Museum für Kommunikation für die wunderbare Gastfreundschaft und allen Teilnehmern für diesen impulsanten Abend.

View more presentations from RobGreen.
Schlagworte: , , , ,

4 Kommentare

Trackbacks

  1. Tweets die Rückblick und Slides zum Frankfurt mit #twffm erwähnt -- Topsy.com
  2. uberVU - social comments
  3. Digital Life – Links des Tages vom 05.04.2010 » dateien, e-reader, ipad, journalismus, twittwoch, wordpress » Digital Life
  4. #BlogThursday, keep it moving! | netzfeuilleton.de

Bitte kommentieren Sie