Digitale Transformation von und für Unternehmen

Twittwoch Metropolregion Rhein Neckar (Mannheim)


Empfehlen Sie diesen Beitrag Ihren Xing-Kontakten Ihren XING-Kontakten zeigen

Der erste Twittwoch in der Metropolregion Rhein-Neckar (MRN) findet in Kürze in Mannheim statt.

Datum: 02. Februar 2011

Uhrzeit: ab 18h

Ort: MAFINEX Technologiezentrum (Anfahrt)

Call for Papers:

Wir sind auf der Suche nach interessanten Vorträgen über den Einsatz von Social Media im Unternehmenskontext. Wenn Sie bereit sind Ihre Erfahrungen in diesem Kreis zu teilen freuen wir uns auf Ihren Themenvorschlag. Ganz unter dem Motto “SOCIAL MEDIA von und für Unternehmen” sind Best Practices und Lessons Learned im B2B-Kontext höchst willkommen. Bitte senden Sie uns Ihre Themenvorschläge per EMail an mannheim(ät)twittwoch.de, wir melden uns kurzfristig bei Ihnen.

Weitere Details zur Agenda des Abends in Kürze hier.

_____________________________________________________________

Roland Fiege (1969) ist freier Management Berater, Trainer & Dozent mit
Schwerpunkt Social Media Strategieentwicklung & -implementierung. Nach einer kaufmännischen Ausbildung und einigen Semestern Wirtschaftswissenschaften Anfang der 90er ging Roland Fiege zunächst in die Praxis und war u.a. mehrere Jahre Mitglied der Geschäftsleitung eines international renommierten IT-Sicherheitsdienstleisters. Seit der Vollendung seines MBA (Business Information Systems) an der Graduate School Rhein-Neckar widmet er sich den Forschungsschwerpunkten Social Media Balanced Scorecard (SMBC) und sCRM Systemen. Er engagiert sich u.a. in der Fokusgruppe Social Media Strategie der Next Corporate Communication (www.NextCC.ch) der Universität St. Gallen; die Ergebnisse seiner Arbeiten fließen u.a. aktuell in ein Fachbuch für Praktiker, das im Frühjahr 2011 beim Vieweg+Teubner Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH erscheinen wird.

_____________________________________________________________

Ein Kommentar

Trackbacks

  1. Twittwoch Metropolregion Rhein Neckar (Mannheim) | Roland Fiege

Bitte kommentieren Sie